Mittwoch, 14. Dezember 2016

Blog-Hop Kreativprojekt 2



Jetzt sind wir dran. Das 14. Türchen wird von Kerstin  und mir gefüllt. Die Freude war riesig, als die Mail von Alexandra kam, dass ich auch dabei sein darf. Danke!!
Für das Blog-hop Motto „Danke an einen besonderen Menschen“ fiel mir sofort unsere Nachbarin ein.
Ich/wir sagen DANKE an unsere wundervolle Nachbarin. 


 
Sie war nicht nur eine Nachbarin, für die Mädels war/ist sie deren „Ersatzoma“.
Eine „richtige“ Oma hatten die beiden leider nicht. Als sie klein waren, wurden abends urplötzlich die Schlafsachen zusammengepackt und ab ging es durch den Garten zu ihrer geliebten Tante B. Das sie das schon vorher alles besprochen hatten, davon hatten wir ja keine Ahnung. Bei ihrer Tante B. durfte man ja auch alles das machen, was man zu Hause nicht durfte. Naja, wie es bei Großeltern halt so ist 😉. Ich kann mich noch gut erinnern, dass sie in der Adventszeit oft verschwunden waren und abends mit selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen nach Hause kamen. Als Erinnerung an diese schöne Zeit habe ich ein kleines Büchlein gebastelt. Auf den Seiten werde ich einige Kinderfotos der Mädchen aus dieser Zeit einkleben und die beiden werden noch persönliches dazu schreiben. Hier also nur ein paar „Blankoseiten“.



Da unsere Nachbarin vor einigen Jahren von hier weggezogen ist, wird das Büchlein sicherlich eine schöne Überraschung für sie sein, ein Erinnern an sorglose, fröhliche Zeiten. Als weiteres Geschenk gibt es das gefaltete Buch.Unsere Mädels wohnen jetzt ziemlich weit weg, aber wenn sie nach Hause kommen, ist ein Besuch bei ihrer Tante B. schon mit eingeplant, die drei haben immer noch ein sehr inniges Verhältnis. Liebe Tante B. wir sind dankbar, dass es dich gibt.



Für das Büchlein habe ich eine Verpackung mit den Papieren aus der Kreativbox gebastelt und mit den schönen Stempeln und Stanzen geschmückt.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Alexandra, dass sie uns diese Wahnsinnsbox zur Verfügung gestellt hat. Ich konnte gar nicht anfangen, die wunderbaren Sachen wurden immer wieder „gestreichelt“.
Vielleicht seid Ihr ja von Kerstin  hierher gekommen, falls nicht, dann hopst schnell zu Ihrem Blog.
Ich wünsche Euch allen eine ruhige, besinnliche Adventszeit und schon jetzt frohe Weihnachten
Conny