Sonntag, 18. November 2012

Seht, was im Ofen bratet....

der Kiffel, der Kaffel, der BRATAPFEL.
Wer kennt das Gedicht vom Bratapfel wohl nicht aus seiner Schulzeit.

Bratapfel ist so ein himmlischer Genuß und stimmt auf die kommende Adventszeit ein, da habe ich dem Apfel ein Paar Flügel gegönnt. Das einfache Rezept habe ich Euch aufgeschrieben.
Und für meinen ganz lieben Genießer ;)) habe ich das Bratapfelrezept in einer Vellumtüte verpackt und werde es so weitergeben. Ich hoffe, das Rezept gelingt Dir, jetzt wo Du einen kleinen Backofen hast, kannst Du es ja ausprobieren.

Das Original habe ich bei Annika Flebbe gesehen.

Einen schönen Restsonntag wünscht Euch von ganzem Herzen
Conny

Kommentare:

  1. eine geniale Idee
    mmmhhhhh lecker

    GlG SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll ich freu mich :) ...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Conny,

    oh, wie lecker !
    Da bringst du mich auf eine tolle Idee. Der wird am Wochenende gleich mal gemacht :-)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen