Montag, 10. Januar 2011

Danke...

ich möchte mich, auch im Namen meiner Familie, ganz herzlich für Eure Anteilnahme bedanken. Ich hatte mit so vielen Mails und Kommentaren gar nicht gerechnet. Es ist schön zu wissen, dass man, obwohl man sich meistens nur über das Bloggen kennengelernt hat, so viele Freundschaften gefunden hat. Es wäre schön, wenn man sich doch auch einmal persönlich kennenlernen würde.
Ja, es ist jetzt schon über eine Woche her, dass mein Vater verstorben ist und jeden Tag fehlt er uns mehr. Da sind so die alltäglichen Dinge, keiner kommt und erzählt, was er so an Neuigkeiten erfahren hat, keiner der fragt, soll ich dir etwas mitbringen, ich fahre einkaufen. Es ist keiner mehr da, der mit seiner Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Die gute Seele ist aus unserem Haus für immer verschwunden.
Ich bin auch noch nicht wieder in meinem Bastelzimmer gewesen, mich zieht es überhaupt nicht dorthin. Wir sind alle in ein ganz tiefes Loch gefallen.
Conny

Kommentare:

  1. ach mensch conny, dass macht mich schon wieder richtig traurig. ich wünsche dir und deiner familie für die nächste zeit viel kraft.
    fühl dich gedrückt!
    alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Conny, ich weiss das es kein Trost ist und das es keinen Ersatz gibt, aber es braucht halt seine Zeit. Irgendwann überwiegen die schönen Erinnerungen. Meine Mama ist jetzt schon über 3 Jahre tot und es vergeht kein Tag an dem ich nicht irgendwie an sie denke...aber es tut nicht mehr so weh.
    Ich denke an Dich und wünsche Euch Kraft.
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen