Donnerstag, 27. Januar 2011

Die Qual der Wahl....

hat jetzt wohl meine Tochter. Oh menno, jetzt gibt es noch eine Karte zum Valentinstag.
Mit dieser Karte nehme ich auch bei pals paper arts teil.

Ich habe ein ganz altes "Schätzchen" von penny black für die Karte benutzt, ein Valentinstag-,Nurmalsoebeneingruß-,Gutebesserung,Geburtstagsstempel. Ein Allroundtalent sozusagen.

With this card my daughter will have a problem, because she don´t know what card for valentine she should choose. LOL
I will partcipate the pals paper arts challenege, using a bow. I used one of my oldest stamps from penny black, my Valentines-, Happy birthday, Just a note, Get well soon stamp.

LG Conny
P.S. So, meine Große, soll ich dir noch etwas basteln, ich habe da noch eine Idee, oder ist es jetzt genug?

Dienstag, 25. Januar 2011

Love...und eine Farbchallenge

heute nehme ich zum ersten Mal bei dem challenge von The pink elephant teil, da ich die Farbkombi -brau, rot,pink zufällig auch benutzt habe. Die Sticker am Rand stören mich doch schon etwas, war so nicht vorgesehen, aber das Papier war an der einen Seite beim Kleben abgerissen, also mussten Sticker her.
Hier ist mein Beitrag:

This is the first time I participate the challenge from "The pink elephant", because I´ve used the colors from the challenge brown, red and pink.
P.S. die gestrige Karte hat schon eine Abnehmerin gefunden, meine Tochter hat sich gleich dafür angemeldet.
LG Conny

Montag, 24. Januar 2011

pink statt schwarz./ pink instead of black.....

das totale Kontrastprogramm. Es hat mich doch so einige Mühe gekostet diese Farben zu benutzen, aber es muss ja schließlich weitergehen.
Hier also eine Karte zum Valentinstag.

Ich habe den Sketch 123 von SCS als Vorlage genommen.


This is my first card for valentine´s day. I used the Sketch 123 from SCS.

Einen schönen Wochenanfang wünscht Euch
Conny

Montag, 10. Januar 2011

Danke...

ich möchte mich, auch im Namen meiner Familie, ganz herzlich für Eure Anteilnahme bedanken. Ich hatte mit so vielen Mails und Kommentaren gar nicht gerechnet. Es ist schön zu wissen, dass man, obwohl man sich meistens nur über das Bloggen kennengelernt hat, so viele Freundschaften gefunden hat. Es wäre schön, wenn man sich doch auch einmal persönlich kennenlernen würde.
Ja, es ist jetzt schon über eine Woche her, dass mein Vater verstorben ist und jeden Tag fehlt er uns mehr. Da sind so die alltäglichen Dinge, keiner kommt und erzählt, was er so an Neuigkeiten erfahren hat, keiner der fragt, soll ich dir etwas mitbringen, ich fahre einkaufen. Es ist keiner mehr da, der mit seiner Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Die gute Seele ist aus unserem Haus für immer verschwunden.
Ich bin auch noch nicht wieder in meinem Bastelzimmer gewesen, mich zieht es überhaupt nicht dorthin. Wir sind alle in ein ganz tiefes Loch gefallen.
Conny

Freitag, 7. Januar 2011

Ein trauriger Tag....

A sad day for me and my family. My father died 02.01.2011. We missed him so much. Good bye Papa, we wish you all the best on your last journey.
Ich hätte mir gewünscht etwas Erfreuliches, ein neues Werk o.ä. zu veröffentlichen. Doch es ist alles ganz anders.
Mein Vater, der immer viel auf Reisen war, hat heute seine letzte Reise angetreten, mir mussten ihn heute beerdigen.Wir sind unsagbar traurig, dass er nicht mehr bei uns ist.
In der letzten Zeit hatte ich alles andere als bloggen, stempeln, basteln im Sinn, aber ich denke, dass ich jetzt zur Ablenkung wieder langsam damit anfangen werde. Es hätte alles so schön sein können, die Weihnachtsvorbereitungen,dekorieren, Geschenke verpacken, alles war schon im Kopf, mußte nur noch umgesetzt werden. Ich wollte einigen meiner Bloggäste Weihnachtsgrüße schicken und, und, und. Es kam alles ganz anders. Besonders schlimm war diese Zeit für die Mädels, ihr über alles geliebte Opa zu Weihnachten nicht da, das kann doch gar nicht sein. Und dann am 2.1. die Nachricht, dass er verstorben ist, keiner hat damit gerechnet, einfach so aus unserer Mitte gerissen. Wir waren/ sind geschockt, unsagbar traurig, begreifen können wir es immer noch nicht.
Genieße jeden neuen Tag, so als wäre es dein letzter. Ich denke, wir werden in Zukunft unser Leben nach diesem Spruch ausrichten, zumindest versuchen, die eine oder andere Situation mit ganz anderen Augen zu sehen und dementsprechend zu handeln.
Machs gut Papa, alles Gute auf deiner letzten Reise.